Smilies
smileys
 
Smilies Kategorien
Kostenlose Smileys
 
 
 

Smileys in den 80ern

Jede Generation hat ihr Symbol, das der 80er Jahre war mit Sicherheit das Smiley. Als das Smiley seinen Siegeszug rund um die Welt antrat, war es bereits fast 20 Jahre alt. Das Smiley war wirklich überall: auf T-Shirts, Hosen, Taschen. Zu jener Zeit war es sehr beliebt, Sticker, Aufnäher und Buttons überall anzubringen, wo es nur ging – das Smiley durfte natürlich nicht fehlen. Eigentlich als Symbol für Freundschaft und Völkerverständigung gedacht, breitete es sich, angefacht durch die damals beginnende Acid House Szene, über die gesamte Welt aus. Sprayer sprühten das Smiley auf Wände, sogar an der Berliner Mauer war es zu finden. In Bäckereien gab es Kekse, Amerikaner, Torten und Krapfen mit Smileys.

Selbstverständlich mischte auch die Modeindustrie bei diesem Trend kräftig mit. Unzählige Hosen, Strümpfe, T-Shirts und Pullover gab es, auf denen das Smiley zu sehen war. In der Möbelherstellung war das Smiley vertreten: Es gab Gardinen, Teppiche, Bettbezüge und sogar Möbel mit dem Smiley. Schultaschen waren bis auf den letzten Zentimeter mit dem kreisrunden Ding beklebt und bemalt. Mädchen strickten mit Vorliebe schwarze Pullover und Stulpen mit einem riesengroßen Smiley auf dem Vorderteil. Natürlich wurde dies alles abgerundet durch den passenden Schmuck: Kein Mädchen kam damals ohne Smileys am Ohr, am Hals oder an der Hand aus. Ohrenschützer im Winter hatten ein Smiley-Design, Reflektoren an Fahrrädern, die ja sowieso gelb waren, wurden mit Augen und dem Lächeln verziert. Das Smiley war die beste Aussage, die man über die 80er Jahre treffen konnte. Es war bunt, grell, lustig und vermittelte das Gefühl purer Lebensfreude – passte also wunderbar zum diesem verrückten Jahrzehnt. Das Smiley war halb Spaß-Symbol, halb Protest. Spaß-Symbol deshalb, weil die Bedeutung des Smiley eindeutig war und Freude vermittelte. Protest deshalb, weil die Gesellschaft die damalige Jugend zu mehr Ernsthaftigkeit ermahnte, Besonnenheit proklamierte und auch sonst noch unter den Nachwirkungen des Kalten Krieges litt. Die Jugend der 80er wollte sich nicht in das „mit gesenktem Haupt durchs Leben gehen“ einfügen – das Smiley brachte die Kraft zum Ausdruck, mit der die Jugendlichen zu dieser Zeit ihrem Leben begegneten. Und das, was das Smiley zum Ausdruck bringen sollte, wurde von den Jugendlichen beherzigt: Smiley-Träger hatten immer ein Lächeln auf dem Gesicht.

 
SmilieStation.de